Am ersten Abend nach der Geburt im Krankenhaus war die Kleine auf einmal ziemlich unruhig. Sie wollte nicht gestillt werden, konnte aber auch nicht einschlafen. Sie ließ sich durch nichts beruhigen, auch tragen half nicht. Daher nahm ich sie und hielt sie zum ersten Mal ab. Zack! Mekonium ab ins Töpfchen (das ich vorsichtshalber in die Klinik mitgenommen hatte). Okay, dann haben wir nun also schon an ihrem ersten Lebenstag begonnen mit der Ausscheidungskommunikation 🙂 Ich freu mich drauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.