Du bist bereits eine liebevolle und achtsame Mutter, aber…

Du willst dein Baby nicht in seiner eigenen Scheiße sitzen lassen?

Du willst (deine und) die zukünftige Umwelt deines Kindes nicht sinnlos zumüllen?

Dein Baby schreit und schreit und du weißt gar nicht was los ist?

(Kurz: Du möchtest das Beste für dein Baby, dich und deine Umwelt?)

HALT! Wenn du jetzt denkst „was bitteschön hat das mit windelfrei zu tun?“ oder „dafür habe ich eh keine Zeit“ oder „das geht doch nur wenn das Kind ganz lange daheim ist“, dann lies bitte weiter. Windelfrei ist ein missverständlicher Begriff, der sich im deutschsprachigen Raum etabliert hat. Kurz gesagt heißt das nur, dass du dich von der kompletten Windelabhängigkeit frei machen kannst.

Was genau Windelfrei also ist und wie es geht, zeige ich dir sehr gerne.