Windelfrei Beratung

Wie Babys signalisieren, lernt jede Mutter schnell. Sie lernt beispielsweise, dass, wenn ihr Baby schmatzt, es Durst oder Hunger hat. Auch weiß jede Mutter, dass ihr Baby müde ist, wenn ihr Kleines sich im Gesicht reibt und glasige Augen bekommt.

Genauso gibt ein Baby auch Zeichen, wenn es mal muss. Mit ein wenig Aufmerksamkeit und der Einstellung, seinem Baby auch bei seinen Ausscheidungen helfen zu wollen, erkennen Eltern auch diese Signale.

„Dein Baby weiß wie es geht!“

Babys werden seit Jahrhunderten und in aller Welt abgehalten, wenn sie mal müssen. Dein Baby zeigt Dir wann es soweit ist. Es kann dabei weiterhin Windeln benutzen, jedoch dienen sie nicht mehr als tragbare Toilette, sondern nur noch als Sicherheit.

Als ausgebildeter Windelfrei-Coach, Mutter von zwei windelfrei-Töchtern und Ausrichter von mittlerweile über 50 Windelfrei-Kursen und Treffen zeige ich Dir Abhaltetechniken und vermittele Grundlagen, die Signale Deines Kindes richtig zu verstehen. Ich halte Vorträge im Rahmen von Geburtsvorbereitungskursen, veranstalte für Kleingruppen eigene Windelfrei-Kurse, organisiere offene Windelfrei-Treffen und gebe auch individuelle Windelfrei-Einzelberatungen, um persönlich vor Ort auf Dich und Dein Baby einzugehen.

Wann die nächsten Veranstaltungen stattfinden siehst Du in meinem Kalender. Schreibe mir an info@windelfrei-hamburg.de um Dich anzumelden oder rufe mich einfach an.

Windelfrei-Kurse

Regelmäßig gebe ich Kurse zum Thema Abhalten und Windelfrei. Die Kurse finden üblicherweise einmal pro Monat statt. Windelfrei-Kurse halte ich im Marienkrankenhaus Hamburg und in der Elternschule Altona.

Im circa dreistündigen Kurs erkläre ich Euch die Grundlagen von Windelfrei. Ich zeige Euch verschiedene Abhaltetechniken und beschreibe die üblichen Anzeigesignale von Babys, wenn sie mal müssen. Interessante Aspekte, die ich auch hier in meinem Blog anspreche, vertiefen wir und ich zeige Euch viele nützliche Utensilien, die Euch im Alltag praktisch weiterhelfen können. Auch stelle ich Euch verschiedene Stoffwindelmodelle vor und helfe Euch gerne bei Eurer Entscheidung. Der Kurs richtet sich hauptsächlich an werdende Eltern, sowie Eltern mit Babys von 0-1 Jahr. Selbstverständlich sind auch andere Interessierte (Hebammen, Erzieher/innen, Eltern mit etwas älteren Babys, etc.) gern willkommen!

Pro Person kostet die Teilnahme 35 Euro. Paare zahlen 60 Euro. Melde Dich bitte mit einer Email an info@windelfrei-hamburg.de zum Windelfrei-Kurs an. Die nächsten Termine in Hamburg findet Ihr in meinem Kalender.

Offene Windelfrei-Treffen

Austausch mit anderen Windelfrei-Eltern ist schön und hilfreich. Erfahrungen können ausgetauscht, Probleme diskutiert und Erfolge berichtet werden, während die Babys/Kinder miteinander spielen können. Die Treffen finden in der Elternschule Altona statt und werden von mir begleitet. Aktuelle Fragen beantworte ich gerne. Auch Schwangere und Interessierte können einfach mal vorbei kommen und „schnuppern“. Ein offenes Treffen kann jedoch einen Windelfrei-Kurs oder eine Einzelberatung nicht ersetzen.

Die offenen Windelfrei-Treffen kosten 3 Euro pro Person (für die Elternschule) und sind ohne Voranmeldung. Alle anstehenden Termine stehen in meinem Kalender.

Individuelle Beratung

Als Windelfrei-Coach möchte ich Dir auch individuell mit Rat und Tat zur Seite stehen. Egal, ob Du schon vor der Geburt eine individuelle Beratung und persönliche Vorbereitung zu Windelfrei haben möchtest oder ob Du persönliche Unterstützung brauchst, wenn Du Dich erst später für Windelfrei entscheidest (hoffentlich nicht zu spät), wir können uns gerne für einen Einzeltermin  bei Dir oder auch bei mir zu Hause treffen. Ich unterstütze gern, wo ich kann!

Für eine individuelle Beratung nehme ich 45 Euro die erste Stunde, danach 9,00 Euro pro angefangene Viertelstunde. Ein kurzer Austausch im Vorfeld bietet sich auf jeden Fall an. Melede Dich für eine Einzelberatung gerne telefonisch bei mir oder schreibe mir an info@windelfrei-hamburg.de.

Vorträge bei Geburtsvorbereitungskursen

Die Hebamme Regina Müdsam ermöglicht es mir bei ihren Geburtsvorbereitungskursen, die immer an einem Wochenende stattfinden („Crash-Kurs“ für werdende Eltern), über Abhalten und Windelfrei zu informieren. Im Anschluss an ihren Kurs (am Sonntag) erläutere ich den Teilnehmern kurz und knapp die Grundlagen zum Thema Windelfrei und gehe auf viele Aspekte ein, die ich auch hier auf meinem Windelfrei-Blog anspreche.

Also, falls Du auch von Regina betreut wirst, freu Dich mit Deinem Partner auf ihren Geburtsvorbereitungskurs. Meine Infos sind in diesem Rahmen kostenfrei und sollen den Teilnehmern einen ersten Eindruck geben, ob sie mehr zu Windelfrei und Abhalten erfahren möchten. Hierfür eignet sich dann eine Teilnahme an einem meiner Windelfrei-Kurse oder eine persönliche Beratung. Den Erfahrungsbericht von Regina findest Du übrigens hier.

P1050885