Gift in Wegwerfwindeln

Dass Wegwerfwindeln nicht unbedingt ökologisch sind, war mir im Grunde ja schon länger klar. Dazu hatte ich auch schon mal einen Artikel gepostet, den ihr hier findet. Im Januar gab es nun wieder eine aktuelle Untersuchung. In diesem neuen Artikel geht es um eine Studie auf dem französischen Markt. Viele Produkte gibt es bei uns nicht, einen großen Namen aber doch: Pampers! (Man dementiert natürlich.)

Inwiefern einen diese Untersuchung in der Wahl der Windel beeinflusst bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Auf jeden Fall wollte ich euch diese Information nicht vorenthalten. Happy windelfrei!

Ein Gedanke zu „Gift in Wegwerfwindeln

  1. Danke fürs teilen der Testergebnisse von „60 Millions de consomateurs“. Habe um Schadstoffe am Babypopo zu vermeiden bisher vor allem Lillydoo verwendet und Teilzeit Windelfrei betrieben. Habe im Frankreich Urlaub den aktuellen Test des obigen französischen Magazins in die Hände bekommen: Pampers hat inzwischen reagiert und enthält keine Pflanzenschutzgifte mehr, dafür aber Lillydoo (u.a. Glyphosat) und ist damit auf dem letzten Platz im Test: https://medium.com/@upday/glyphosate-dans-les-couches-4-marques-à-surveiller-da2d0c4dd175

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.